Anmelden


 

 

 

  Home | Wir über uns | Die Musik | Der Verein | Termine | Presse | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz   

Rückblick 2018

Rückblick 2017

Rückblick 2016

Rückblick 2015

Rückblick 2014

Rückblick 2013

Rückblick 2012

Rückblick 2011

Rückblick 2010

Rückblick 2009

Rückblick 2007

Rückblick 2004

     
 

Rückblick 2007

Chorausflug nach Bad Rippoldsau

Der diesjährige Chorausflug (14. - 16.09.07) tief in den unentdeckten Hochschwarzwald war das Ereignis schlechthin. 36 Sängerinnen und Sänger und zwei Kinder machten sich am Freitagnachmittag mit unserem unerschrockenen Busfahrer Gerd auf den Weg gen Süden. Kaum außerhalb Sandhausens wurde schon der erste Sekt geköpft und eine lustige Fahrt nahm ihren Lauf. Am frühen Abend wurde die Unterkunft erreicht, die "Holzwälder Höhe" - ein gemütliches Ferienhaus im wildromantischen Wolftal. Nach der Zimmerverteilung gab es ein sehr leckeres Essen - ein herzliches Dankeschön und ein großes Lob seien hier nochmals an die netten Gastleute Herr und Frau Schäfer gerichtet! Der erste Abend wurde gebührend bis in die späte Nacht gefeiert.

Am Samstag brach die Gruppe nach einem reichhaltigen Frühstück zu den Vogtsbauernhöfen auf. Bei einer Führung durch das Freilichtmuseum wurde das Leben und die Arbeit vor gut 400 Jahren vorgestellt. Dabei verwandelten sich manche Mitglieder des Chors zu Bauer und Bäuerin, und man lernte so einige Geheimnise kennen - z. B. was es mit dem "Probierstüberl" auf sich hatte oder welche Kräuter zu welchem Zweck (wie das Um-die-Ecke-bringen lästiger Nachbarn) verwendet wurden. Mit einer Verköstigung - Schnaps in drei Varianten: Kirsche, Kräuter und Pflaume sowie Schmalz-Zwiebel-Brote - endete die Besichtigung der Vogtsbauernhöfe. Anschließend war Gaudi angesagt: auf der Sommerrodelbahn ging es im Schwarzwaldbob erst 300 m bergauf, dann 1150 m bergab, schnelle Kurven, Kreisel, Jumps und ein kleiner Tunnel verursachten bei so mancher Dame Geschrei aus Leibeskräften. Nach einer zünftigen Brotzeit ging es weiter zur Dorotheenhütte Wolfach, einer Glashütte, in der man sich seine eigene Vase blasen konnte. Im Glasmuseum konnte man 2000 Jahre Glasgeschichte kennen lernen. Auch am zweiten Abend wurde gemütlich zusammen gesessen, es wurde gesungen und vor allem viel gelacht.

Leider geht auch der schönste Ausflug einmal zu Ende. Zum Abschied von den Gastgebern sang SoundHouse am Sonntagvormittag "This Little Light Of Mine". Anschließend entschieden sich die Sängerinnen und Sänger für eine wunderschöne Wanderung zum Burgbachwasserfall und Burgbachfelsen. Das sonntägliche Mittagessen wurde in der Vesperstube "Köhlerschänke" auf dem Kniebis eingenommen. Der Heimweg führte über die Schwarzwaldhochstraße durch endlose Wälder, vorbei am Mummelsee bis nach Baden-Baden.

Ein herzlicher Dank geht nochmals an Gabi und Melanie, die den Chorausflug organisiert haben und der so zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.


Hochzeit von Melanie und Markus

Am Samstag, den 08.09.2007, gaben sich Melanie und Markus in der Evangelischen Christuskirche in Sandhausen das Ja-Wort.

Bereits am Wochenende davor durften sich die Mitglieder von SoundHouse auf diese Hochzeit einstimmen und mit dem Brautpaar gemeinsam den Polterabend feiern. Für die Einladung und die schöne und lustige Feier bedanken wir uns ganz herzlich beim Brautpaar!

Die kirchliche Trauung wurde von SoundHouse musikalisch untermalt. Mit "Bridge Over Troubled Water" und "Oh Happy Day" trug der Chor zur festlichen Stimmung bei. Durch die Duette "Ich fühl wie du" aus Tabaluga und "Endless Love", gesungen von den SoundHouse Solisten Uschi Köhler und Matthias Lassen, wurde die Messe zu einem unvergesslichen und gefühlvollen Erlebnis.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Brautpaar für den Sektempfang und wünschen alles Liebe und viel Glück für die gemeinsame Zukunft.


Sandhäuser Kerwe

Rockig & lecker - besuchen Sie SoundHouse auf der Kerwe!

Vom 13. bis 15. Oktober ist es endlich wieder so weit: die Sandhäuser Kerwe lädt Jung und Alt zum vergnüglichen Verweilen ein. Natürlich hat auch SoundHouse - der moderne Chor aus Sandhausen - ein vielfältiges Angebot vorbereitet.

Die Musik kommt auch dieses Jahr nicht zu kurz: Am Sonnabend ab 18 Uhr heizt die Metall-Band »Mordom« dem Publikum auf der SoundHouse-Bühne ein. Danach sorgt die Rock-Pop-Coverband »Fast Forward« für gute Stimmung. Am Sonntag wird bereits ab 13.45 Uhr ein abwechslungsreiches Programm von der Percussiongruppe »O liewe leit«, dem »Akkordeonorchester Walldorf« und der Funkband »Birdie Num Num« geboten. Ab 20 Uhr sorgt schließlich die junge Rockband »Copyright« für musikalische Unterhaltung. Am Montag spielt dann die Metall-Band »Black Poisen« ab 19 Uhr eigene Stücke.

Kulinarische Leckerbissen fehlen ebenso wenig im SoundHouse-Angebot. Wir bereiten für Sie frisch leckeren Flammkuchen im Spezialofen zu - auch an die Vegetarier unter den Besuchern haben wir dabei selbstverständlich gedacht. Scharfe Feuerwurst und den beliebten Maultaschen-Auflauf wird ebenfalls frisch für Sie zubereitet. Außerdem steht am Sonntag Kuchen für die Schleckermäuler bereit. Am Samstag backen wir für Sie zudem feine Waffeln.

Zu leckerem Essen dürfen die Getränke natürlich nicht fehlen. Zusätzlich erwartet Sie deshalb an allen Tagen eine Cocktail- und Getränke-Bar. Neben Bier, Wein, Dopsi, Selters und vielem mehr sind auch mehrere Cocktails im Angebot. Während einer Happy Hour gibt es dort unseren leckeren Wodka-Energy-Mix sogar zum Schnäppchenpreis.


Singendes Schloss

Am 15.07.07 präsentierte sich SoundHouse beim Festival der Chöre unter dem Motto "Singendes Schloss" im Schlossgarten Heidelberg. Bei einem Streifzug durch das Repertoire wurde zu heißen Rhythmen bei gut 35 Grad im Schatten kräftig geschwitzt und gesungen: "Crazy Little Thing Called Love" - "Put Your Hand in the Hand" - "You Are So Beautiful" - "Chattanooga Choo Choo" - "Sh-Boom". Das zahlreich gekommene Publikum war begeistert. Leider war die Show nach etwas mehr als 15 Minuten vorbei. Nach SoundHouse traten die "RosaKehlchen" auf. Viele weitere Chöre aus der Region boten ihre Gesangskünste bis 20 Uhr im Schlossgarten und Schlosshof den Gästen dar.

 
     
 NEWS