Sa. Jun 22nd, 2024

SoundHouse begleitet zwei Taufen

Auf Nachfrage der evangelischen Pfarrerin Alina Hufnagel begleitete unser Chor am vergangenen Sonntag zwei Taufen in der Alten Katholischen Kirche.

Es war ein sehr schöner Gottesdienst. Frau Hufnagel sprach von einem verbindenden Wir-Gefühl und forderte die Besucherinnen und Besucher auf, genau dieses mit den benachbart sitzenden Leuten zu finden. Nachdem anfangs es eher zögerlich zu Gesprächen kam, entstand aber doch bald ein lebhaftes Gemurmel, das die sympathische Pfarrerin nur mit Mühe wieder einfangen konnte.

Unsere Lieder erklangen immer mal zwischendurch:

„You raise me up“- gleich zu Beginn, sehr passend für die zwei Kleinen, die an diesem Tag in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen wurden.

„Halt mich“- ein wunderschönes Liebeslied, das aber ebenfalls sehr gut für die Liebe zwischen Eltern und KIndern passt.

Und zum Schluss, zum Raus-Swingen, „Down by the riverside“, ein lebhafter Gospel und Anti-Kriegs-Lied.

Die beiden Kleinen haben es übrigens sehr gut mitgemacht und ihre Familien waren sichtlich stolz. In diesem Gottesdienst waren überhaupt einige kleine Kinder anwesend. Das ist schön, und es sollte dabei ganz normal sein, dass die Kleinen auch mal aufstehen und herumlaufen müssen – auch eine Stunde sitzen auf einer Kirchenbank ist eigentlich zuviel verlangt von ihnen. Mich jedenfalls haben die Lebensgeräusche der Kinder nicht gestört, im Gegenteil.

So verging wirklich sehr kurzweilig dieser besondere Gottesdienst und wir alle konnten den Sonntag mit schönem Wetter noch genießen. Beim Ausgang verteilten wir noch kleine Flyer mit einem „Safe-the-date“ für unser Konzert am 16. November. Viele Besucherinnen und Besucher teilten ihre Freude mit uns, uns gehört zu haben. Hoffen wir also auf volles Haus im November, wenn es heißt: „Let us entertain you“!

M. Bender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert