Do. Mai 23rd, 2024

Am letzten Donnerstag fand unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Zahlreiche Sängerinnen und Sänger sowie ein passives Mitglied fanden sich im AGV-Heim ein.

Die 1. Vorsitzende Martina Woschko begrüßte die anwesenden Mitglieder. Sie berichtete über das vergangene Jahr. Ganz toll angekommen ist die Idee mit der Schnuppersingstunde, dies hat uns einige neue Sänger*innen gebracht. Endlich konnten wieder einige Veranstaltungen durchgeführt werden: Kerwe, SoundHouse& Friends, Weihnachtsfeier. Die urlaubsbedingte längere Abwesenheit Martinas wurde vom Team problemlos aufgefangen. Wir lernen nun ein französisches Lied für Jumelage. Letztes Wochenende waren Andreas, Jutta und Martina auf einem ganztägigen Seminar des Badischen Chorverbands. Die scheinbar wichtigste Neuigkeit, die sie gelernt hatten, war, dass auf einer der Toilettentüren jetzt ein Zeichen für divers dran muss, an welche ist egal.

Der 2. Vorsitzende Andreas Kramer berichtete, er konnte viele Erfahrungen sammeln, als er Martina während ihrer Auslandsreise vertreten hatte. Alles war super im Detail von Martina vorbereitet gewesen.

Die Schriftführerin Marion Bender-Krämer berichtete in einer Bilderschau über die Choraktivitäten des letzten Jahres.

Unsere Schatzmeisterin (was für ein tolles Wort für diesen Job!) Jutta Herzog informierte über das Konto-Jahr 2022 und gab einen Ausblick auf das Jahr 2023. Es war endlich wieder ein ganz normales Jahr gewesen, mit einer sehr guten Kerwe, einem gelungenen Konzert, weswegen wir uns somit die Ausgaben für unser 20jähriges Chor-Jubiläum und den Ausflug leisten konnten. Sie bedankte sich ganz herzlich bei allen, die dazu beitrugen, dass der Verein so gut dasteht, vor allem aufgrund der Mitarbeit bei der Kerwe und dem Jubiläum.

Die Kassenführung wurde von Eva und Ulla in einwandfreiem Zustand vorgefunden, so dass zunächst die Kassenwartin einstimmig entlastet wurde.

Unser Chorleiter Thomas Hambrecht hielt einen flammenden Appell zum Zuhause-Lernen und zur Disziplin in der Chorstunde. Dies könnte bei dem einen oder der anderen besser sein. Nur so können wir die hohe Qualität unserer Darbietungen bei Auftritten erreichen. Es geht immer um die letzten 20%, die am schwersten zu erarbeiten sind. Das bedeutet, dass man ein Lied nicht nur in Tönen und Text können muss, sondern ein Lied muss so sitzen, dass man auch Emotion, Ausdruck, Gefühl transportieren kann. Das sollte auch unser Ziel sein. Er las uns den Ehrenkodex aus „1000 Tipps für Chorleiter“ vor: pünktlich, fit, vorbereitet in die Probe, keine private talks während der Probe. Wir proben hochkonzentriert und haben Spaß! Das haben wir uns natürlich vorgenommen und dick hinter die Ohren geschrieben. Er musste, bei aller Kritik, aber dennoch zugeben, dass unser letzter Auftritt bei unserem Konzert „SoundHouse& Friends“ einfach supergut war!!!

Dann widmeten wir uns wieder den Formalitäten und einem wie in jedem Verein schwierigen Thema: den Vorstandswahlen. Es musste der gesamte Vorstand neu gewählt werden für die Amtszeit von zwei Jahren. Alle, bis auf Siegfried stellten sich wieder zur Wahl. Die Wahlleitung übernahm Hilmar.

Unsere neue Vorstandschaft auf einen Blick:

1. Vorsitzende:                                  Martina Woschko

2. Vorsitzende:                                 Andreas Kramer

Kassenwart:                                       Jutta Herzog

Schriftführerin:                                 Marion Bender-Krämer

Pressewart:                                        Presseteam

Vergnügungsausschuss:                    Angelika Mattern, Heike Quick

Festausschuss:                                   Petra Barié, Bärbel Schrieb

Musikausschuss:                               Conny Knobel, Barbara Dörfer

Kassenprüferinnen:                           Eva Hambrecht, Ulla Roth

Letzendlich konnte für den freien Posten im Vergnügungsausschuss Heike Quick gewonnen werden. Alle anderen Posten wurden in ihrem Amt bestätigt.

Lieber Siegfried, wir danken dir für so viele schöne Ausflüge und Events, die du dir zusammen mit Angelika ausgedacht hast! Wir schätzten sehr, dass du dir stets viele Gedanken über das Programm gemacht hast, uns Kultur und Wissen dabei näher bringen wolltest. Es waren keine 08-15 Ausflüge, sondern welche mit Niveau. Dafür ein herzliches Dankeschön! Wir hoffen, dich noch lange als Sänger und Mitdenker im Chor zu haben!

Allen anderen: herzlichen Glückwunsch!

Nach einem Ausblick auf die anstehenden Termine

05.-07.05.       Chorausflug nach Rottweil

07.05.             Verbandsversammlung des Badischen Chorverbands

20.05.             Jumelage Festhalle

23.07.             Sommerfest im AGV Haus

01.08.             Ferienspaß der Gemeinde Sandhausen, Minigolf

06.-08.10.       Kerwe in Sandhausen

Herbst             Benefiz-Konzert für Erdbebenopfer und Ukraine

11.-12.11.       Probewochenende Mosbach Neckarelz, Alte Mühle

18.11.             SoundHouse & Friends mit Bahnstadt-Chor, aCHORat Harthausen

03.12.             Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

??                    Weihnachtsfeier

??                  Boßeln

16.02.             Gründonnerstag = Fasching bei SoundHouse

berichtete Martina noch über den Punkt Verschiedenes. Sie appellierte an alle, mehr Disziplin in den Chorproben zu zeigen. Sie gab bekannt, dass die Festhalle saniert werden wird, Ende April werden alle Vereinsvorsitzende informiert, wie die Planungen für die Festhalle von Seiten der Gemeinde aussehen. Unsere Stimmbildung mit Bettina machen wir weiter wie bisher. Um 22 Uhr bedankte sie sich bei allen anwesenden Mitgliedern und schloss die Jahreshauptversammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert